(0)

Stilvoll durch die Tempel Bangkoks

Endlich komme ich dazu, meinen ersten Beitrag über unsere drei Wöchige Asien Reise zu veröffentlichen.

Der erste Stop unserer Reise war Bangkok, Thailand. Ein Muss für alle Touristen ist hier die Besichtigung der vielen Tempel. Da hier sehr auf die Kleider Ordnung geachtet wird, habe ich dementsprechend eher verschleierte Looks gewählt. In diesem Post möchte ich euch beides vermitteln: einen Eindruck von den Sehenswürdigkeiten unserer Reise sowie Outfit-Inspriationen mit denen ihr gleichzeitig die dortige Kultur berücksichtigt, aber trotzdem modisch auftretet.

Aufgrund der Hitze und der Feuchtigkeit sind generell nur leichte Stoffe wie z.B. Leinen zu empfehlen.

Wat Arun, auch als Tempel der Morgenröte bekannt, war mit Abstand der schönste Tempel den wir uns auf unserer Reise angeschaut haben.  Am einfachsten erreicht Ihr den Tempel mit dem Boot vom Pier Tha Thien, der auch der Pier für Wat Po und den Königspalast ist. Es ist wirklich sehr inspirierend und wunderschön dort. Ein Muss für jede Bangkok Reise! Am Abend wird der Tempel sogar beleuchtet. Gegenüber des Tempels gibt es einige Restaurants und Terrassen mit tollen Ausblicken auf den Tempel.

Die Korb Tasche ist von Mango. Hier findet ihr eine Alternative, da sie leider nicht mehr erhältlich ist.

weiter geht es mit dem Königspalast auch Großer Palast genannt. Hier habe ich mich wieder für ein längeres Kleid von Mango entschieden. An diesem Tag hatte mein Freund eine Shorts an und so kamen wir natürlich nicht rein, daher hat er sich für knapp fünf Euro eine lange Hose direkt vorm Eingang gekauft, ich finde sie ziemlich lustig daher zeige ich sie Euch. Das ist natürlich auch die perfekte Profitmacherei, also bei Eurem Besuch in diversen Tempeln, empfiehlt es sich, auf einen verdeckten Dresscode zu achten.

Wie gefällt euch die Hose? Ich fand sie zu anfangs ziemlich affig, haha.

 

 

Follow

Schreibe einen Kommentar